Vserver Strato oder Hosteurope

1

STRATO V-PowerServer: Power + Qualität - Hier klicken!Ich betreibe schon etwas länger einen V-PowerServer S von Strato, dieser hat 1GB RAM, 15GB HDD und 3TB Traffic, sowie 2 IP Adressen für 9,90€ monatlich, soweit so gut, was ich persönlich noch ganz schön finde, ist die Möglichkeit den VServer auf Knopfdruck komplett wiederherstellen zu lassen, denn Strato speichert 10 Backupstände vom gesamten VServer und das funktioniert wirklich gut.

Ich hatte mal es einfach mal probiert und den Server kaputt gespielt und den Restore veranlaßt und siehe da, es wurde das vorherige Backup eingespielt und der Server lief so wie vorher, als ob nichts gewesen wäre, man musste nichts weiter machen, ein wirklich nettes Feature, nichts desto trotz, hat man aber auch über PLESK weiterhin die Möglichkeit Backups automatisch erstellen zu lassen oder eben auch noch selber, damit wäre der Server dann bzw. die Daten wirklich gut gesichert.

Auf dem Vserver habe ich noch einige Konfigurationen angepasst und seither läuft er und läuft und läuft und erledigt seine Aufgaben ganz gut ohne einen Ausfall, teilweise ist er in Spitzenzeiten etwas ausgelastet, aber da dort unter anderem ein ADServer (OpenX) für viele Webseiten, sowie ein Webstatistikprogramm (Piwik), also ist eigentlich immer auf dem Server recht viel los.

Zu erwähnen ist, das er trotzdem seit ca. 1 Jahr nicht einen Ausfall hatte und wenn Strato updates einspielt, gibt es immer rechtzeitig eine Mail mit Informationen. Wirklich vorbildlich.

Das einzige was ich bemängeln muss ist das know how von den Strato Supportern, wobei ich ähnliche Erfahrungen bei 1und1 gemacht habe, anscheinend sparen die großen immer beim Support oder die kleinen Kunden werden vielleicht nicht so ernst genommen, ich weiß es nicht.

Aber zusammengefasst bin ich sehr zufrieden, was man für 9,90 bekommt, wenn man es mit normalen Webspace vergleicht.


Virtual Server 3.0 schon ab € 12,99*!
Nach langem hin und her, habe ich mir überlegt noch einen Vserver zu zulegen, doch ich wollte nicht noch einen Vserver bei Strato mieten, deswegen habe ich mich lange umgeschaut und meine Wahl ist auf Hosteurope gefallen, dort habe ich nun seit ca. 2 Monaten den Virtual Server Linux 4.0, welcher folgende Austattung besitzt: 1 GB RAM, 25 GB HDD, 5 TB Traffic.

Von der Festplatte her und dem Traffic also stärker als der Strato Vserver allerdings kostet dieser auch 12,99 € pro Monat. Etwas kleiner fällt hier aber auch die PLESK Domainlizenz aus, bei Strato sind 30 Domains freigeschaltet bei Hosteurope nur 10 Domains !

Bei Hosteurope gibt es leider nicht die automatischen 10 Backups wie bei Strato, dafür hat man aber im Gegensatz zu Strato Zugriff auf das PLESK Virtuozzo Power Panel und kann dort 2 Komplettbackups anfertigen, allerdings nicht automatisch, zumindest habe ich diese Möglichkeit noch nicht gefunden, aber ehrlich gesagt auch noch nicht so stark mit beschäftigt.

Hosteurope bietet auch nur 1 IP-Adresse inklusive an und nicht wie bei Strato 2, was vielleicht ja auch für den einen oder anderne Interessant sein dürfte.

Der Hosteurope Server läuft bis jetzt auch stabil ohne Ausfall, auch hier habe ich an den Konfigurationen vom Apache, MySQL etc. Änderungen vorgenommen. Momentan läuft aber auch noch nicht wirklich viel auf dem Server und so langweilt sich dieser noch, mal schauen wenn mehr Webseiten auf dem Server liegen wie es sich dann mit der Stabilität verhält.

Abschließend kann ich nur sagen, aktuell sind beide Server zu empfehlen, je nachdem was man braucht, sollte man hier entscheiden, ist einem mehr Speicherplatz wichtig oder eben auch die automatischen Backups.

GD Star Rating
loading...
Vserver Strato oder Hosteurope, 10.0 out of 10 based on 1 rating
Schlagwörter: , ,

Eine Antwort

Hinterlasse einen Kommentar

© 2009 wwwundso. All rights reserved.